Lesebrillen

  • Lese- und Nahbrillen, Brillen für die kleinen Dinge

    Lesebrillen – für viele sind sie unentbehrliche Helfer!

    Allerdings nicht nur beim reinen Lesen, sondern oft wird die „Lesebrille“ auch bei vielen anderen Tätigkeiten getragen: bei Bastel- oder Hobbyarbeiten, bei Tätigkeiten im Haushalt, am PC oder bei der Arbeit. Deshalb nennen wir diese Brillen Nahbrillen.

    Eine Nahbrille soll robust sein, leicht, flexibel und gut zu handhaben. Empfehlenswert sind leichte und bruchsichere Kunststoffgläser, die hochwertig entspiegelt sein sollten, um störende Reflektionen zu vermeiden. Eine Hartschicht macht die Gläser widerstandsfähiger und sorgt so für längere Haltbarkeit.

    Die klassische Lesebrille ist keine ideale Brille für PC-Arbeiten. Für die Arbeit am Bildschirm empfehlen wir eine Bildschirmarbeitsplatzbrille. Gerne informieren wir Sie über die Vorteile.

    Links zum Thema Lesebrille